Kremationsasche im Privatbereich auch in Deutschland möglich - www.crematorium.eu informs about crematoria in Europe- Krematorium.eu- crematorio.eu, find a crematorium

Search
Go to content

Main menu:

Kremationsasche im Privatbereich auch in Deutschland möglich

Pappa ist jetzt bei Mutti. Vielen Dank für Ihre Hilfe, es hat Ihr sehr geholfen....

Kremationsasche im Privatbereich auch in Deutschland möglich


In Deutschland unterliegen Kremationsaschen dem gesetzlichen Friedhofszwang. Die Aschen werden daher von den Krematorien keineswegs an die Angehörigen ausgehändigt. Diese Regelung ist rational nicht zu begründen und zudem oft inhuman. Doch es gibt Wege für die Angehörigen, die Asche dennoch zu bemächtigen...

Anders als bei einem Besuch am Urnengrab können Sie Ihren lieben Verstorbenen bei sich haben. Gleichgültig wo oder wann Sie danach verlangen.


Ein kleiner Umweg über die Niederlande.

Nach dem Tod eines geliebten Verstorbenen können Sie als Angehöriger einen Bestatter Ihres Vertrauens beauftragen den Leichnam in ein deutsches Krematorium zu überführen.
Bei der Auftragserteilung ist der Bestatter zu informieren, dass die Totenasche später im Ausland beigesetzt wird. Die Trauerfeier können Sie wie üblich durchführen lassen.

Nach der Kremation senden Sie der ADEL BV per E-Mail oder per Fax (Faxnummer in Deutschland 030-81878764) das ausgefüllte und unterschriebene
 Auftragsformular zur Urnenanforderung zu.

Selbstverständlich können Sie das Formular auch per Post an unsere Adresse versenden.

ADEL BV
Leenderweg 173
5643AG Eindhoven
Nederland
Telefon(D): 030-88539933
Fax (D): 030-81878764
Email:
anforderung@Krematorium.eu

Nachdem Sie uns beauftragt haben, senden wir dann die Urnenanforderung an das von Ihnen bezeichnete Bestattungsunternehmen oder deutsche Krematorium; zur Beisetzung auf das Niederländische „Nationale Zerstreufeld Delhuyzen" am südlichen Rand der Veluwe oder auf die Naturruhestätte Bergerwald in St. Odilienberg. Die Veluwe ist das größte zusammenhängende Waldgebiet (etwa 1100 km²) der Niederlande.

Die Urne wird danach von Deutschland auf dem Postweg in die Niederlande versandt. Das dauert etwa zwei Wochen. Sobald die Asche Deutschland verlassen hat, unterliegt sie nicht mehr der deutschen Gesetzgebung. In Deutschland muss die Asche auf einem Friedhof beigesetzt werden, in Ausnahmen sind auch Bestattungen auf dem Meer erlaubt. In den Niederlanden sind die Gesetze liberaler. Die spätere Aushändigung der Asche an die Angehörigen ist damit mit keinerlei Problemen verbunden.

Nach Ankunft erklären Sie gegenüber der ADEL BV, dass die Asche nun doch nicht mehr – wie ursprünglich angegeben- verstreut werden soll. Stattdessen möchten Sie die Asche der geliebten Person in Deutschland aufbewahren. Vor der Rücksendung können Sie die Asche auch in einer Zierurne umfüllen lassen. Auch können Teile der Asche zusätzlich in goldene oder silberne Medaillons abgefüllt werden, die von den trauernden Angehörigen am Kettchen um den Hals getragen werden können: Eine höchst anrührende und in vielen liberalen Ländern praktizierte Trauerkultur. Zierurnen und Medaillons können Sie in unserem Webshop aussuchen.

Selbstverständlich können die Angehörigen die Asche auch in der Standard-Urne des Krematoriums in Deutschland aufbewahren oder im eigenen Garten beisetzen. Dann sollte jedoch vorsichtshalber einen Deckel ohne die eingeprägten Daten des Verstorbenen und des Krematoriums verwendet - und die Ofenmarke, die auf der Asche liegt, entfernt werden.
Zwar ist die Aufbewahrung der Totenasche im  Privatbereich in Deutschland ohne strafrechtliche Konsequenzen; doch deutsche Behörden könnten eine identifizierbare Totenasche beschlagnahmen und gegen den Willen  der Angehörigen - und auf ihre Kosten - auf einem Friedhof zwangsbeisetzen.

Für diese höchst humanitären Dienstleistungen einschließlich der Urnenanforderung in Deutschland, Verwaltungsaufwand inkl. Registrierung und -kosten sowie Rücksendung berechnen wir nur  225,00 Euro.
Sollten Sie sich für eine Zierurne oder Medaillon in unserem Webshop entscheiden, so nehmen wir für Sie die Umfüllung kostenlos vor.


Laden Sie sich hier zum Ausfüllen das vorbereitete Auftragsformular.

"Kundenzitate"

Zum Glück habe ich Sie gefunden. Ich hatte meiner Frau versprochen, immer bei ihr zu bleiben. Jetzt sind wir noch immer zusammen....

Ich bin behindert und kann alleine nicht weg. Vielen Dank, sonst hätte ich meinen Mann nie besuchen können. Jetzt kann ich bei ihm sein, ohne Fragen zu müssen….

Ein Jahr nach der Tod meines Mannes bin ich wieder in meiner Heimat gezogen. Zum Glück konnte ich ihn mitnehmen....

Es war für mich psychisch nicht zu ertragen und konnte nicht mit den Gedanken leben, mein Kind zwischen Wildfremden auf einen Friedhof zu beerdigen.  Jetzt ist sie bei ihrer Familie zuhause....

Wir sind drei Geschwister. Jeder von uns hat jetzt ein Medaillon mit ein bisschen Asche gefüllt. Vater hat die Urne. Jetzt ist Mutter immer bei Vater und Ihren drei Kindern....

Ich habe meine Mutter mit nach Amerika genommen....

In drei Jahren werde ich in Rente gehen. So wie es aussieht, werden wir dann nach Spanien auswandern. Vielen Dank, jetzt können wir unsere Tochter ohne Probleme mitnehmen....

Der Friedhof hier ist ein Treffpunkt für Obdachlosen. Da wird mein Mann nicht beerdigt....

Der nächste Friedhof ist 12 Km entfernt. Ich habe selber keinen Führerschein. Ich bin froh, meinen Mann Zuhause zu haben...

Nachts kann ich oft nicht schlafen. Ich bin froh, Ihn dann besuchen zu können....

Ich habe meinen Kindern schon gesagt, dass sie nach meinem Tod mit Ihnen Kontakt aufnehmen müssen....

Der Gesetzgeber hat mein ganzes Leben schon gesagt, was ich zu tun habe. Ich verstehe nicht, warum ich nach meinem Tod nicht bei meinen Kindern sein darf....

Ich wohne in Bochum. Meine Tochter wird für ihre Arbeit öfters in eine andere Stadt versetzt. Ich kann doch nicht verlangen, dass sie nur hierher kommt, um die Grabstelle zu besuchen...

Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, ausgenommen zu werden. Vielmehr bekam ich das Gefühl vermittelt, dass man aufrichtig daran interessiert war, mir in meinem Anliegen weiterzuhelfen….


 
Back to content | Back to main menu